La Tallada de Caspe 03

 

Circa 13 km westlich von Caspe findet sich auf einem Sandsteinplateau eine archäologische Sehenswürdigkeit. Es sind viele Mauerreste einer ehemaligen Siedlung oder Festung zu finden. Aber es finden sich auch am Fuße des Plateaus riesengroße abgebrochene Felsen mit eindeutigen Bearbeitungsspuren. Auch diese Gesteinstrümmer deuten auf ein hohes Alter hin, denn es ist gar nicht mehr wirklich ersichtlich, wo diese Felsen einmal abgebrochen sind.

Und natürlich findet sich auf einem vorgelagerten und etwas tieferen Plateau ein kurzes, aber schönes Stück mit Cart-Ruts. Diese Spuren liegen am Rande des Plateaus und führen ins Nichts, denn es folgt eine ca. 10 m tiefe felsige Böschung und ein entsprechend tieferes Geländeniveau. Wo führten diese Spuren hin ? Ist dies wieder ein Fingerzeig auf große geologische Zeiträume ?

Die Koordinaten der Spur : 41° 13′ 12.53“ N 0° 11′ 26.73“ W

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.