Lange Zeit galt Malta als das Land, in dem sich das Mysterium der Cart-Ruts befindet.
Aber taucht man in diese Thematik ein, natürlich dank der Hilfe diverser Suchmaschinen
im Netz, stellt man fest, daß Malta eigentlich nur der berühmteste Ort der Spuren ist.
Mittlerweile ist ja zum Beispiel bekannt, daß das größte Gebiet mit Spuren sich in Kappadokien/Türkei befindet.
Also verwundert es eigentlich nicht, daß es auch hier in Spanien eine Menge Orte mit den
Felsengeleisen gibt.
Und wieder einmal kommt man an Uwe Topper nicht vorbei, der zum Thema schon seit
Jahrzehnten eine Menge Informationen zusammen getragen hat, lange bevor mich
diese Spuren faszinierten.
Vielen Dank an Uwe Topper für seine Arbeit !

L’Espunyola 02

Ein unverhoffter Zufallsfund während der Fahrt zum Campingplatz in Solsona !
Und das in einer Region, aus der mir noch keine Spuren bekannt waren !
Zwischen den Ortschaften Berga und Solsona sah ich links der Straße eine graue Tuffsteinfläche mit Rillen und tatsächlich, es waren Spuren. Allerdings durchweg, soweit ich sehen konnte, nur diese merkwürdigen Einzelspuren. Scheinbar planlos und chaotisch sind sie auf dieser kleinen Tuffsteinfläche zu finden, die mich stark an Westanatolien erinnerte.
Auch dort finden sich diese Einzelspuren, wenn auch sehr selten.

„L’Espunyola 02“ weiterlesen

La Tallada de Caspe 03

 

Circa 13 km westlich von Caspe findet sich auf einem Sandsteinplateau eine archäologische Sehenswürdigkeit. Es sind viele Mauerreste einer ehemaligen Siedlung oder Festung zu finden. Aber es finden sich auch am Fuße des Plateaus riesengroße abgebrochene Felsen mit eindeutigen Bearbeitungsspuren. Auch diese Gesteinstrümmer deuten auf ein hohes Alter hin, denn es ist gar nicht mehr wirklich ersichtlich, wo diese Felsen einmal abgebrochen sind.

„La Tallada de Caspe 03“ weiterlesen

Alicante/Urbanova 08

Keine 100 m vom Strand entfernt findet sich auf felsigem Untergrund ein kurzer Abschnitt mit Cart-Ruts.
Leider ist uns nicht bekannt, was sich zur Zeit der Entstehung der Spuren dort abspielte, aber heutzutage wird diese Fläche als Parkplatz der badelustigen Anwohner und einiger Urlauber genutzt.
Ein Besuch ist empfehlenswert, denn der Strand ist nicht durch den Massentourismus überfüllt.

Die Koordinaten : 38° 17´ 18.28“ N 0° 31′ 15.58“ W

Bocairent 09

Nördlich von Bocairent, gleich unmittelbar am Ort, befindet sich ein Tal mit interessanten Steinbrüchen und einem kurzen Abschnitt mit Cart-Ruts.
Es besteht die Möglichkeit, daß ihr Vorhandensein mit diesen Steinbrüchen zusammenhängt, denn selbige weisen interessante Bearbeitungsspuren auf, wie zum Beispiel tiefe und meterlange Schrämspuren im Deckenbereich in einer Höhe von ca. 5 m.

„Bocairent 09“ weiterlesen