Sizilien – Syracus Nord A

Im Norden von Syracus, kurz vor dem Meer gelegen, gibt es ein phantastisches Areal mit Spuren im Kalkstein. Mit seinen Abmessungen von ca. 350 m x 150 m ist es nicht so groß wie Clapham Junction (Malta) oder Su Crucifissu Mannu (Sardinien), aber genauso beeindruckend.


Ein Wirrwar an Spuren, an einen ehemaligen Rangierbahnhof erinnernd, oft unterbrochen von später angelegten Steinbrüchen, man fragt sich wieder, wie und zu welchem Zweck das alles entstanden ist.

Ich finde es sehr erstaunlich, daß so eine Sehenswürdigkeit in keinem Reiseführer erwähnt wird !
Dabei ist dieses Gebiet spektakulär und befindet sich mindestens auf einer Augenhöhe mit den Spuren von Malta.

Aber man muß sich unbedingt freuen, daß dieses Areal nicht irgendwelchen Baumaßnahmen zum Opfer gefallen ist.

Ebenso wie bei Syracus Nord B befindet sich hier eine Spur mit merkwürdigen
Vertiefungen in der Mitte, nach Zugtieren sieht das allerdings nicht aus.

Cart-Ruts Syracus

Cart-Ruts Syracus

Von dort (oder anders herum) führt übrigens ein sehr schöner Wander/Radweg, mehr oder weniger an der Küste entlang, bis zum Piazza Cappuccini in der Nähe des neueren Syracus.

Sehr zu empfehlen !

Die Koordinaten : 37° 06′ 13“ N 15° 15′ 40“ O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.