51 Qala il-Pellegrin

Auf einem schön gelegen Tafelberg oberhalb der Gnejna-Bay befindet sich eine schwer beeindruckende Spur, die an der Klippe im Nebel der Vergangenheit verschwindet.

Qala il-Pellegrin
Diese Spur ist, wie ich denke, ein markantes Beispiel dafür, daß das Alter der Cart-Ruts deutlich höher sein muss, als bislang angenommen
Hier werden schon die Römer gestaunt haben

Qala il-Pellegrin
Ab hier sind die Spuren auf dem Plateau von Qala il-Pellegrin zu sehen
Qala il-Pellegrin
Wie so oft sind die Spuren stark verwittert, lassen sich aber trotzdem gut verfolgen

Qala il-Pellegrin

Qala il-Pellegrin

Qala il-Pellegrin
Sie führen weiter in Richtung Steilküste
Qala il-Pellegrin
Und hier, ca. 110 m über dem Meer, verschwinden die Spuren vermutlich im Dunst vergangener geologischer Epochen
Qala il-Pellegrin
An dieser Klippe verschwinden die Spuren

Qala il-Pellegrin

Qala il-Pellegrin
Ob sich die Römer darüber schon den Kopf zerbrochen haben ?

Die ungefähren Koordinaten :  35° 54′ 56.38″ N   14° 20′ 12.44″ O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.