Cufut-Kale

Auf einem Video vom November 2020 zeigt Alexander Koltypin eine beeindruckende Spur, die sich auf einem Höhenzug aus Kalkstein befindet.
Auf Google Earth können wir eine beeindruckende Karstlandschaft bewundern, in der sich neben Eski-Kermen noch weitere in den Kalkstein eingearbeitete prähistorische Bauten befinden.
Es stellt sich mir die Frage, ob in absehbarer Zukunft eine Reise auf die Krim möglich sein wird.

Vielen Dank an Alexander Koltypin für Fotos !

Eine beeindruckende Spur auf dem Areal von Cufut-Kale !
Diese Spur im Umfeld von Cufut-Kale erinnert stark an die eines modernen LKWs.
Allerdings befindet sich diese Spur im harten Kalkstein und ihre Entstehung ist meiner Meinung nach nach wie vor unklar.
Bei einigen Spuren im eropäischen Raum und in Anatolien konnte ich beobachten,
dass sich neben der Spur Abdrücke befinden, die kettenähnliche Strukturen aufweisen.
Hier ist bei der rechten Spur das gleiche Phänomen zu beobachten, es scheint sogar so, dass im oberen Bildbereich diese Struktur auch in der Spur zu finden ist.
Wie so oft ist auch hier zu beobachten, dass für die Wegtrasse Felshindernisse beseitigt wurden. Deutlich auch in Spanien/Castellar de Meca zu sehen.

Die Koordinaten von Cufut-Kale : 44° 44′ 28.54″ N     33° 55′ 15.60″ O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.